Auch bei mir gibt es bewegte Zeiten.

Mein Arbeitsschwerpunkt verlagert sich in die Berufspolitik im Hamburger Hebammenverband. Ich möchte mich für bessere Bedingungen rund um die Geburt einsetzen. Einmal für Frauen, Babys und Familien und zum Anderen für die Hebammen. 

 

 

 

Meine Arbeit in meinem Stadtteil Eimsbüttel geht in geringerem Umfang weiter.   

Ich mache Schwangerschafts- und Wochenbettbetreuung im Moment nur für Frauen, die ich schon einmal begleitet habe. Ich gebe Geburtsvorbereitungskurse für Schwangere ab dem 2. Kind. Säuglingspflege, Rückbildungs- und Beikostkurse biete ich auch an. Alles in den Elternschulen Am Grindel Oberstr.18b&c und Eimsbüttel Doormannsweg 12

 

 

 

(c) T.Stißl
(c) T.Stißl

Die ersten Schritte in das Familienleben sind mit viel Aufregung, spannenden Erfahrungen und manchmal auch durchwachten Nächten verbunden.

Ich wünsche Ihnen mit ihrem Baby einen guten Start.

 

 

Frauen für Schwangerschafts - und Wochenbettbegleitung kann ich zur Zeit  wegen verstärkter politischer Arbeit

nicht annehmen (s.o.).

Sie finden Kolleginnen in Ihrem Stadtteil unter www.hebammen.info oder lassen Sie sich von der Klinik, in der Sie entbinden, eine Liste geben.